Stadt Kehl
 

Aktuelles

  • LKW-Brand, Industriestraße, Kehl-Goldscheuer

    LKW-Brand, Industriestraße, Kehl-Goldscheuer

    Vier Lastwagen der Spedition Boos Logistik in Goldscheuer sind am Samstag (16. Juli) in den frühen Morgenstunden komplett ausgebrannt. Der Kehler Feuerwehr ist es gelungen, das Übergreifen der Flammen auf die benachbarte Halle und weitere Lastwagen zu verhindern. 50 Feuerwehrleute, darunter auch Wehrmänner aus Neuried und Willstätt, waren im Einsatz. Fünf Stunden nach der ersten Alarmierung wurde der Ausrückbereich Goldscheuer erneut an die Einsatzstelle gerufen, nachdem einer der Lastwagen erneut zu brennen begonnen hatte. Am Samstag war die Brandursache noch ungeklärt; die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. mehr...

  • Gebäudebrand, Birkenhofsiedlung, Neumühl

    Gebäudebrand, Birkenhofsiedlung, Neumühl

    Hier geht's zum Pressebericht über das Großfeuer in der Birkenhofsiedlung mehr...

  • Wohnungsbrand, Kehler Straße, Kehl-Marlen

    Wohnungsbrand, Kehler Straße, Kehl-Marlen

    Glimpflich ausgegangen ist dank eines Rauchwarnmelders ein Einsatz der Kehler Feuerwehr in Marlen. In einem Einfamilienhaus war in der Nacht auf Dienstag (21. Juni) eine Schirmlampe in Brand geraten und hatte eine Rauchentwicklung im ganzen Gebäude verursacht. Die Bewohner wurden durch den Alarm des Rauchwarnmelders aus dem Schlaf gerissen und konnten das Haus umgehend verlassen. mehr...

  • Hochwasserschutz: Feuerwehr für mehr Eigenvorsorge

    Hochwasserschutz: Feuerwehr für mehr Eigenvorsorge

    Der anhaltende Regen der vergangenen Tage und Wochen versetzt die Kehler Feuerwehr in dauernde Alarmbereitschaft. Nicht immer ist ein Ausrücken aber zwingend notwendig, wie Kommandant Gerhard Stech erklärt. Er ruft zu mehr Eigenvorsorge auf. mehr...

  • Wohnungsbrand, Kasernenstraße, Kernstadt

    Wohnungsbrand, Kasernenstraße, Kernstadt

    Ein Küchenbrand in einer Wohnung in der Kasernenstraße hat am Sonntagnachmittag einen Großeinsatz der Kehler Feuerwehr ausgelöst. Die Rettungskräfte rückten mit drei Löschfahrzeugen und einem Hubrettungsfahrzeug an; 28 Mann waren im Einsatz. Zwei Polizeistreifen, zwei Rettungswagen und ein Notarzt waren ebenfalls vor Ort. Der Brand konnte nach zehn Minuten gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Die Einzimmerwohnung, deren Bewohner nicht zuhause waren, als das Feuer ausbrach, ist jedoch unbewohnbar. Einsatzleiter Viktor Liehr schätzt den Sachschaden auf etwa 25 000 Euro. mehr...

 
 
 
 

Termine

Keine Einträge vorhanden

Aktuelle Einsätze

 
 

Stadt Kehl - Feuerwehr - Am Läger 15 - 77694 Kehl - Telefon : 07851 88-1188 - E-Mail:  feuerwehr@stadt-kehl.de