Stadt Kehl
 

Aktuelles

  • Rekordjahr mit 454 Einsätzen für die Feuerwehr

    Rekordjahr mit 454 Einsätzen für die Feuerwehr

    Mehr Einsätze denn je, darunter sechs Großbrände, so viele Einsatzstunden für die Ehrenamtlichen wie noch nie: Viktor Liehr hielt bei der Jahreshauptversammlung der Kehler Feuerwehr am 10. März zum ersten Mal als Kommandant Rückschau – und sogleich auf ein Rekordjahr. Bei 454 Einsätzen, bei denen die freiwilligen Feuerwehrleute mit 1903 Einsatzstunden gefordert waren, machte der stellvertretende Kommandant Roland Walter aber auch darauf aufmerksam, dass die Schere zwischen der Zahl der Einsätze und dem verfügbaren Personal immer weiter aufgeht: 32 Feuerwehrleute sind 2016 aus unterschiedlichen Gründen aus dem aktiven Dienst ausgeschieden – dem standen nur zehn Neuzugänge gegenüber. mehr...

  • „Schnelligkeit ist das Wichtigste“: Schauübung der Kehler Feuerwehr zu Eisunfällen

    „Schnelligkeit ist das Wichtigste“: Schauübung der Kehler Feuerwehr zu Eisunfällen

    Claude Woitschitzky treibt im eiskalten Wasser des Altrheins. Nur seine Schultern und sein Kopf ragen aus dem kleinen Eisloch im Altrhein, mit den Armen hält er sich an der Eisschicht fest. Am Ufer beobachten ihn zahlreiche Zuschauer – gespannt, aber ruhig. Es liegt kein Notfall vor, denn hier handelt es sich um die Schauübung „Eisrettung“ des Wasserrettungszuges der Kehler Feuerwehr und der DLRG Kehl. mehr...

  • Abteilung Auenheim spendet 1.000 €

    Abteilung Auenheim spendet 1.000 €

    Auf dem 20. Weihnachtsmarkt in Auenheim hatte auch die Einsatzabteilung Auenheim der Kehler Feuerwehr wieder einen Stand. Wie in jedem Jahr wurde für das leibliche Wohl mit selbstgemachtem Glühwein, Weihnachtsbrötchen und Winzerbaguettes gesorgt. Da der Weihnachtsmarkt schon am Samstag seine Pforten öffnete und auch das Wetter mitspielte, war es den Auenheimern möglich, den Rekordbetrag von 1.000 € an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg zu spenden. Damit wurde der Förderverein bereits zum 20. Mal mit einer Spende von der Auenheimer Feuerwehr bedacht. Bernd Rendler, Mitglied des Vorstands vom Förderverein, bedankte sich für die jahrelange Treue und versicherte, dass jeder Cent der Spende gut verwendet werden würde. mehr...

  • Viktor Liehr neuer Kommandant der Kehler Feuerwehr

    Viktor Liehr neuer Kommandant der Kehler Feuerwehr

    Viktor Liehr wird am 1. Dezember neuer Kommandant der Kehler Feuerwehr sowie Produktbereichsleiter Brand- und Bevölkerungsschutz und damit Nachfolger von Gerhard Stech, der nach 27 Jahren im Amt des Kommandanten und nach 46 Jahren bei der Stadt Kehl zum Ende des Monats in den Ruhestand geht. Am Montag (28. November) hat ihm Oberbürgermeister Toni Vetrano die Ernennungsurkunde überreicht. Der 38-Jährige ist bereits seit 20 Jahren bei der Kehler Feuerwehr – davon seit 16 Jahren als hauptamtlicher Feuerwehrmann – und hat die zweijährige Qualifikation zur Übernahme der Funktion des Kommandanten im Juni 2014 mit der Staatsprüfung erfolgreich abgeschlossen. mehr...

  • Feuerwehrkommandant Gerhard Stech hat weit über Kehl hinaus gewirkt

    Feuerwehrkommandant Gerhard Stech hat weit über Kehl hinaus gewirkt

    Mit stehenden Ovationen haben rund 190 Gäste Feuerwehrkommandant Gerhard Stech am Donnerstagabend (17. November) in der Fahrzeughalle der Feuerwache in den Ruhestand verabschiedet. Dabei wurde Gerhard Stechs Wirken über Kehl und die Ortenau hinaus mit einer der höchsten Auszeichnungen gewürdigt, die einem Feuerwehrangehörigen zuteilwerden kann: dem Feuerwehr-Ehrenzeichen der Sonderstufe. Gerhard Stech war 27 Jahre lang Kommandant der Kehler Feuerwehr und wird das Amt zum 1. Dezember an seinen vom Gemeinderat designierten Nachfolger Viktor Liehr übergeben. mehr...

 
 
 
 

Termine

Keine Einträge vorhanden

Aktuelle Einsätze

 
 

Stadt Kehl - Feuerwehr - Am Läger 15 - 77694 Kehl - Telefon : 07851 88-1188 - E-Mail:  feuerwehr@stadt-kehl.de