Stadt Kehl

Gebäudebrand, Lehweg, Kehl-Odelshofen

01.03.2015

Bei einem Großbrand in Odelshofen ist am Samstag Sachschaden in Höhe von mehr als 250 000 Euro entstanden. Die Bewohner des Hauses im Lehweg hörten gegen 11.50 Uhr einen Knall - als sie der Ursache dafür auf den Grund gehen wollten, stand das Ökonomiegebäude bereits in hellen Flammen. Das Ehepaar und seine beiden Freunde konnten sich in Sicherheit bringen und auch noch die beiden Pferde aus dem Stall retten. Die Feuerwehren aus Kehl, Willstätt und Offenburg waren mit insgesamt 85 Kräften im Einsatz; der Rettungsdienst war mit 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort. Am Samstagabend ist der Einsatz der Kehler Wehr noch nicht abgeschlossen; gegen 18 Uhr wurden die Einsatzkräfte durch eine neue Schicht abgelöst, gegen Mitternacht gab es ein erneuten Wechsel. Der Einsatz konnte gegen 8 Uhr beendet werden.

Nachdem klar war, dass sich im Ökonomiegebäude keine explosiven Gegenstände befanden und die Pferde in Sicherheit waren, habe die Feuerwehr die Stallungen und die übrigen Teile aufgegeben und sich auf den Schutz des Wohnhauses konzentriert, erklärte der Kehler Feuerwehrkommandant Gerhard Stech am Brandort. Der Dachstuhl des Wohnhauses war jedoch nicht mehr zu retten, die Wohnräume wurden durch das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohner des Hauses wurden von Verwandten untergebracht.

An dem Einsatz waren alle Ausrückbereiche Kehler Feuerwehr, die Feuerwehr Willstätt und die Feuerwehr Offenburg beteiligt. Von Beginn an waren die Ausrückbereiche 5 (Kork), 1 (Kernstadt) und 3 (Bodersweier/Zierolshofen), Abteilung Willstätt und Feuerwehr Offenburg mit der Drehleiter im Einsatz. Der Ausrückbereich 4 (Goldscheuer) hielt sich in Bereitschaft und lösten im Einsatzverlauf Kameraden an der Einsatzstelle ab. Die Feuerwehr Willstätt hat am Abend die Nachlöscharbeiten und die Brandwache übernommen. Der Ausrückbereich 2 (Auenheim/Leutesheim) löste die Kameraden aus Willstätt ab und übernahmen die Nachtschicht. Der Einsatz wurde am Sonntag gegen 8.00 Uhr beendet.

Am Sonntag wurden mehrere Kontrollen das Brandobjekts durchgeführt und wieder aufflackernde Bereiche abgelöscht.

 
 
 
 
 
 

Termine

  • 29.02.2020 19:00 Uhr
    ARB 2 - Abteilungsversammlung Leutesheim

  • 02.03.2020 19:00 Uhr
    ARB 3 - Zierolshofen Brandbekämpfung

  • 02.03.2020 19:00 Uhr
    ARB 1 - Probe Alarmeinheit 1

  • 02.03.2020 19:00 Uhr
    ARB 5 - Probe

  • 02.03.2020 19:30 Uhr
    ARB 4 - Einsatzübung

Aktuelle Einsätze

  • 27.02.2020 18:30 Uhr
    Kaminbrand, Klausmattstraße, SundheimKaminbrand, Klausmattstraße, Sundheim

  • 26.02.2020 14:58 Uhr
    Verkehrsunfall, Person eingeklemmt, BAB 5, Appenweier>Offenburg Verkehrsunfall, Person eingeklemmt, BAB 5, Appenweier>Offenburg

  • 25.02.2020 19:24 Uhr
    Verkehrsunfall, BAB 5, Appenweier > OffenburgVerkehrsunfall, BAB 5, Appenweier > Offenburg

  • 25.02.2020 10:43 Uhr
    Sonstige Hilfeleistung, Straßburger Straße Einmündung Am LägerSonstige Hilfeleistung, Straßburger Straße Einmündung Am Läger

  • 25.02.2020 09:08 Uhr
    Ölspur, KVK Vogesenallee Richtung KorkÖlspur, KVK Vogesenallee Richtung Kork

 
 

Stadt Kehl - Feuerwehr - Am Läger 15 - 77694 Kehl - Telefon : 07851 88-3333 - E-Mail:  feuerwehr@stadt-kehl.de