Stadt Kehl

Ölunfall, Oststraße, Hafengebiet

28.10.2020

Weil sich im Hafengebiet zwei Loks gestreift haben und dabei einer der Tanks Leck geschlagen ist, musste die Feuerwehr am späten Dienstagvormittag (27. Oktober) ausrücken. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Um zu verhindern, dass aus dem bei der Kollision beschädigten Tank weiterer Kraftstoff austritt, pumpten die Feuerwehrkräfte diesen leer.

Um 11.13 Uhr geht der Alarm in der Leitstelle ein; knapp fünf Minuten später ist die Feuerwehr mit 21 Einsatzkräften im Kehler Hafen vor Ort in der Oststraße. Neben dem Werksgelände der Firma Koehler sind zwei Rangierlokomotiven miteinander kollidiert, wodurch ein Loch in den insgesamt rund 6000 Liter fassenden Tank eines der beiden Fahrzeuge gerissen wurde und Diesel austritt.
Die Kehler Feuerwehr sorgt mit ihrem Einsatz dafür, dass kein weiterer Kraftstoff in den Boden sickert, wie der stellvertretende Feuerwehrkommandant und Einsatzleiter Roland Walter erklärt: „Meine Kollegen haben den restlichen Diesel im Tank mit einer Pumpe abgesaugt.“ Da es sich um Kraftstoff und somit um ein Gefahrengut handelt, wird die Flüssigkeit in mehreren Plastikbehältern mit einem Fassungsvermögen von jeweils 1 000 Litern gesammelt.
Die hinzugezogenen Experten der Technischen Dienste Kehl untersuchen die Lage vor Ort und können schnell Entwarnung geben: In die Kanalisation ist kein Kraftstoff gelangt. Roland Walter gibt daraufhin grünes Licht und lässt die Pumpen im nahegelegenen Schuttermühlkanalpumpwerk wieder anwerfen: „Bis wir wussten, was Sache war, haben wir diese vorsichtshalber ausgeschaltet, da sonst womöglich Diesel in den Rhein gepumpt worden wäre.“ Welche weiteren Maßnahmen aufgrund des verunreinigten Erdreichs zu treffen sind, entscheidet das Landratsamt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn. Gegen 13.15 Uhr beendet die Feuerwehr ihren Einsatz vor Ort.

 
 
 
 
 
 

Termine

  • 28.11.2020 08:00 Uhr
    ARB 1 - Alle Verteilung Abfallkalender

  • 30.11.2020 19:00 Uhr
    ARB 1 - Probe Gruppe 3

  • 30.11.2020 19:30 Uhr
    ARB 4 - Einsatzübung

  • 01.12.2020 19:00 Uhr
    ARB 1 - Probe Feuerwehrtaucher

  • 02.12.2020 19:00 Uhr
    ARB 2 - Probe TE

Aktuelle Einsätze

  • 27.11.2020 13:39 Uhr
    Gebäudebrand, Offenburger Straße, Neuried-DundenheimGebäudebrand, Offenburger Straße, Neuried-Dundenheim

  • 25.11.2020 12:48 Uhr
    Tierrettung, Höllstraße, Sundheim Tierrettung, Höllstraße, Sundheim

  • 25.11.2020 10:08 Uhr
    Gebäudebrand, Bahnhofstraße, KernstadtGebäudebrand, Bahnhofstraße, Kernstadt

  • 25.11.2020 06:36 Uhr
    Feueralarm BMA, Am Erlenpark, Rheinau-LinxFeueralarm BMA, Am Erlenpark, Rheinau-Linx

  • 24.11.2020 23:04 Uhr
    Feueralarm BMA, Rastatter Straße, BodersweierFeueralarm BMA, Rastatter Straße, Bodersweier

 
 

Stadt Kehl - Feuerwehr - Am Läger 15 - 77694 Kehl - Telefon : 07851 88-3333 - E-Mail:  feuerwehr@stadt-kehl.de