Stadt Kehl
 

Aktuelles

  • Gefahrgut, B28, Parkplatz Kork

    Gefahrgut, B28, Parkplatz Kork

    Die Straßenmeisterei entdeckte auf dem Parkplatz Kork eine größere Menge weißes Pulver. Zur weiteren Erkundung wurde der Leitungsdienst sowie der Fachberater Gefahrgut der Kehler Feuerwehr angefordert. Nachdem beide sich die Situation vor Ort angesehen haben, konnten die zur Beseitigung notwendigen Schutzmaßnahmen festgelegt werden. Aufgrund dessen war eine Beseitigung des stark alkalischen Produktes durch die Straßenmeisterei nicht möglich. Stattdessen wurde der Gefahrgutzug der Kehler Feuerwehr nachalarmiert, welcher das Pulver in geeignete Behältnisse aufnahm. Die Bergungsmaßnahmen mussten aufgrund einer auftretenden Reaktion des Stoffes kurzzeitig unterbrochen werden. Im Einsatz waren neben dem Gefahrgutzug auch die Einsatzabteilung Kork sowie der gemeinsame Führungstrupp der Feuerwehren Kehl und Willstätt. Gegen 15 Uhr konnte der Einsatz abgeschlossen werden.

  • Feuerwehr bekommt Zwillinge und ein Tauchbecken für Elektroautos

    Feuerwehr bekommt Zwillinge und ein Tauchbecken für Elektroautos

    Abrollbehälter Wasser heißt der knallrote Container schlicht, der auf dem Hof vor dem Kehler Feuerwehrwache steht. 33 000 Liter Wasser fasst er, in 15 Minuten kann er komplett geflutet werden und erfüllt dann gleich mehrere Funktionen: Er hilft beim Löschen von in Brand geratenen Lithium-Ionen-Akkus, kann kontaminiertes Löschwasser aufnehmen, sauberes Löschwasser puffern und er dient überdies als Übungsbecken für die Feuerwehrtaucher. Zusammen mit dem 48 000 Euro teuren Stück konnte Oberbürgermeister Toni Vetrano auch noch Zwillinge im Wert von 500 000 Euro ganz offiziell an Kommandant Viktor Liehr übergeben: Zwei baugleiche und nach dem Bedarf der Kehler Feuerwehr konzipierte neue mittlere Löschfahrzeuge, die in Zierolshofen/Bodersweier und in Leutesheim/Auenheim zum Einsatz kommen werden. „Das gab es in der Geschichte der Kehler Feuerwehr noch nie“, freute sich Viktor Liehr, der gerne alle Feuerwehrleute eingeladen „und ein großes Fest daraus gemacht“ hätte. Doch corona-bedingt musste die erste offizielle Fahrzeugübergabe seit 1989 im kleinen Kreis stattfinden. mehr...

  • Symbolischer Spatenstich: Bau des Feuerwehrhauses in Bodersweier hat begonnen

    Symbolischer Spatenstich: Bau des Feuerwehrhauses in Bodersweier hat begonnen

    Es geht los: Mit dem symbolischen Spatenstich haben am Mittwoch (22. Juli) die Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus in Bodersweier begonnen. Der rund 3,6 Millionen Euro teure Neubau wird eine Einrichtung für die Gesamtstadt: Sie diene zum einen dazu, den Grundschutz für die Einwohnerinnen und Einwohner in Bodersweier, Zierolshofen und Querbach sicherzustellen, zum anderen würden mit den Außenanlagen und dem Übungsturm optimale Trainingsmöglichkeiten für alle Kehler Feuerwehrleute geschaffen, betonte Oberbürgermeister Toni Vetrano. Ortsvorsteher Manfred Kropp freute sich bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr über einen Spatenstich zum größten Einzelprojekt in der Ortschaft. Feuerwehrkommandant Viktor Liehr kann den Einzug ins neue Gebäude kaum erwarten und dankte Stadtspitze und Gemeinderat dafür, dass die Investition nie infrage gestellt wurde. mehr...

  • Person in Wasser, L98, Goldscheuer

    Person in Wasser, L98, Goldscheuer

    Über die Polizei wurde ein im Mühlbach liegender PKW gemeldet. Im PKW befanden sich keine Personen, allerdings konnte nicht ausgeschlossen werden, dass Personen durch die Strömung abgetrieben wurden. Einsatzkräfte suchten das Ufer Landseitig sowie mittels Schlauchboot und Strömungsretter wasserseitig ab. Die Sucher verlief negativ. mehr...

  • PKW Brand, Graudenzer Straße, Kernstadt

    PKW Brand, Graudenzer Straße, Kernstadt

    Die Feuerwehr wurde zu einem brennenden Traktor auf der Graudenzer Straße alarmiert. Bei Eintreffen der Kräfte stand dieser bereits im Vollbrand. Durch den Einsatz von 2 C-Leitungen konnte der Brand zeitnah unter Kontrolle gebracht und das Fahrzeug abgelöscht werden. Aufgrund des Brands sind größere Mengen Betriebsstoffe ins Erdreich gelangt. Dieses wird durch eine Fachfirma ausgekoffert und entsorgt. Ebenso musste die Fahrbahn gereinigt werden.

 
 
 
 

Termine

  • 28.09.2020 19:00 Uhr
    ARB 1 - Probe Alarmeinheit 2

  • 28.09.2020 19:00 Uhr
    ARB 5 - Probe

  • 28.09.2020 19:00 Uhr
    ARB 3 - Querbach Brandbekämpfung

  • 29.09.2020 15:00 Uhr
    ARB 1 - Tagprobe

  • 29.09.2020 19:00 Uhr
    ARB 1 - Probe Feuerwehrtaucher

Aktuelle Einsätze

  • 22.09.2020 06:57 Uhr
    Gebäudebrand, Königsberger u. Allensteiner Straße, KernstadtGebäudebrand, Königsberger u. Allensteiner Straße, Kernstadt

  • 21.09.2020 15:35 Uhr
    Rettung mit Hubrettungsfahrzeug, Leutesheimer Straße, BodersweierRettung mit Hubrettungsfahrzeug, Leutesheimer Straße, Bodersweier

  • 20.09.2020 18:31 Uhr
    Wohnungsbrand, Lazarus-Mannheimer-Straße, SundheimWohnungsbrand, Lazarus-Mannheimer-Straße, Sundheim

  • 20.09.2020 14:02 Uhr
    Rettung mit Hubrettungsfahrzeug, Hauptstraße, RheinbischofsheimRettung mit Hubrettungsfahrzeug, Hauptstraße, Rheinbischofsheim

  • 20.09.2020 01:51 Uhr
    Rettung mit Hubrettungsfahrzeug, Tullastraße, GoldscheuerRettung mit Hubrettungsfahrzeug, Tullastraße, Goldscheuer

 
 

Stadt Kehl - Feuerwehr - Am Läger 15 - 77694 Kehl - Telefon : 07851 88-3333 - E-Mail:  feuerwehr@stadt-kehl.de